Carports

8 Artikel

pro Seite

In aufsteigender Reihenfolge

8 Artikel

pro Seite

In aufsteigender Reihenfolge

Carports

Unüberdachte Autostellplätze bringen einige Risiken mit sich. Das Fahrzeug wird den Witterungseinflüssen rund um die Uhr ohne Schutz ausgesetzt. Als Folge können Beulen und Lackschäden durch Hagel auftreten. Aber auch Regen und Wind allein bringen viel Schmutz auf die Oberfläche des Wagens. Schließlich muss man im Winter regelmäßig Schnee und Eis beseitigen. Die Scheiben frei kratzen und die Schneemassen beseitigen, sind aufwändige und zeitraubende Arbeiten. Nicht immer sind die baulichen Voraussetzungen für den Bau einer Garage gegeben. Wer sein Auto dennoch effektiv vor Witterungseinflüssen schützen will, sollte sich einen Carport zulegen.

Varianten und Konstruktionsweisen von Carports

Grundsätzlich gelten alle offenen Unterstände für ein oder mehrere Fahrzeuge, die mit einem Dach versehen sind als Carport. Ziel eines Carports ist es, abgestellte Autos vor Witterungseinflüssen wie Regen, Hagel oder Schnee zu schützen. Aussehen und architektonische Umsetzung können dabei recht vielfältig ausfallen. Carports wurden in den 1920er Jahren zum Unterstellen von landwirtschaftlichen Fahrzeugen erfunden. Seitdem haben sich Carports weltweit durchgesetzt. Meistens bestehen sie aus wetterfesten Materialien wie Stahl, Holz oder Aluminium. Carports sind in der Regel nach allen Seiten hin offene Konstruktionen, die auf Stützpfeilern ruhen. Es ist aber möglich, an den Seiten zusätzlich Schutzwände anzubringen. Man unterscheidet freistehende Carports und solche, die auf einer Seite an eine Hauswand anschließen. Besonders vielfältig sind die möglichen Dachkonstruktionen. Neben einem einfachen Flachdach kann man für Carports auch Tonnendächer, Walmdächer und Satteldächer wählen. Die Carportdächer werden mit einer leichten Neigung auf die Pfeiler aufgesetzt, damit das Regenwasser zu einer Seite abfließen kann. Zur Abdichtung wird auf den Dächern Teerpappe verlegt, und sie werden mit Wellblech gedeckt. Aufwändigere Konstruktionen kann man auch mit Dachpfannen decken, damit sie optisch zum Haus passen.

Moderne Carports

Moderne Carports liefern wir als Komplettbausätze. Alle Teile, die zum Bau des Carports nötig sind, werden vollständig geliefert und sind teilweise vormontiert. Sie brauchen also lediglich das Fundament erstellen und den Carport nach dem mitgelieferten Bauplan zusammensetzen. Die Aufbauarbeiten sollten für den Hobby- Heimwerker kein Problem darstellen, da im Allgemeinen kein besonderes handwerkliches Geschick notwendig ist. Gerne bieten wir Ihnen auch unseren Aufbauservice an, der Ihnen diese Arbeit abnimmt. Wir führen Holzcarports in unterschiedlichen Varianten und Größen. Die stabilen Konstruktionen ruhen auf sechs oder wahlweise acht Pfeilern. Wir führen Carports, die für einen oder für zwei Stellplätze ausgelegt sind. Unsere Carports können frei stehend montiert werden oder mit einer Seite direkt an eine Hauswand anschließen. Alle Carports verfügen über dichte und belastbare Dachkonstruktionen und sind darüber hinaus auch noch formschön. So ist der Carport nicht nur ein praktischer Unterstand für das Auto, sondern bereichert die Außenansicht des Eigenheims.