Carports / Garage

Carports zum Schutz Ihres Fahrzeuges finden Sie hier. Durch Zusatzmatierialen, beispielsweise seitliche Wände, ist Ihr Fahrzeug noch besser geschützt.


Carports und Garagen bieten ihrem Fahrzeug Schutz

Carports und Garagen

Ein Carport ist, verglichen zu einer Garage, eine nach mehreren Seiten offene überdachte Abstellfläche. Diese schützt ihr PKW vor durch Wetter bedingte Niederschläge jeglicher Art. Um das Wasser abzuleiten, können sie an ihrem Carport eine Dachrinne anbauen. Die Wände von offenen Carports bestehen verglichen zu Garagen aus Holz. Garagen verfügen über ein Garagen-Tor. In vielen Fällen ist die Garage fest an ein Wohnhaus verbaut. Dieses besitzt Dachrinnen zum Ableiten des Wassers. Möchten Sie nachträglich mehr Schutz für ihr Auto erreichen, können Sie zusätzlich Seitenwände an den Carport, mit und ohne Türdurchgang, anbringen. Ist der Carport von allen Seiten geschlossen, ähnelt dies einer Garage. Sollte der geschlossene Carport zu dunkel sein, gibt es die Möglichkeit ein Seitenfenster einzubauen. Carports lassen sich, mit optisch schönen Einfahrts- oder Rundbögen aus Holz verschönern. Frei stehende Garagen sind auf ein Fundament gebaut. Fahrzeuge, die in Garagen untergestellt sind, stehen vorwiegend dunkel und kühl. Die Luft kann mit Hilfe eines Luftentfeuchters aufbereitet werden. Die dicken Wände einer Garage sorgen für eine stabile Temperatur. Besitzer lagern gerne Werkzeug in der Garage. Das Tor der Garage schließt den Raum und verhindert effektiv Diebstähle.

Was beim Bau von einem Carport benötigt wird

Carports bestehen, entgegen einer Garage, aus mehreren stabilen Pfosten und Querverbindern aus kesseldruckimprägniertem massivem Holz. Der Verbraucher kann, für den Carport, aus unterschiedlichen Eindeckungen für das Dach eine Wahl treffen. Diese haben verschiedene Stärken und sind durchlässig für Licht. PVC-Trapezplatten, die kein Licht durchlassen, können Fahrzeuge in Carports vor zu starken Einwirkungen von Hitze schützen. Befindet sich ihr Carport an einem zu dunklen Bereich ihres Grundstückes, können sie mit lichtdurchlässigen Dacheindeckungen für Helligkeit sorgen.

Unterschiede zwischen Walm- und Satteldach

Bei den Carports haben die Eindeckungen des Daches verschiedenen Stärken. Im Gegensatz zu fest verbauten Garagen haben die Dächer für Carports unterschiedliche Traglasten. Satteldächer können mit 0,8 mm Stärke 75 Kilogramm den Quadratmeter tragen. Das Dach eines Carports wird aus dem massiven Holz der nordischen Fichte mit Verwendung von Dachpappe hergestellt. Eine am Haus verbaute Garage wird durch das Hausdach geschützt. Wohnen sie in einer stark von Schneefällen betroffenen Gegend und besitzen keine Garage, kann sich die Anschaffung eines Carports positiv auf den Schutz Ihres Fahrzeuges auswirken. Für ein Carport gefertigtes Walmdach kann, durch eine 19 Millimeter starke Walmdachblende, eine Schneelast von 125 Kilogramm den Quadratmeter getragen werden.

 

Schlagwörter:

Carport Holz
Carports Holz
Carports
Holz Garage
Holzgarage
Garage Holz
Carport selber bauen