Mischmaschinen

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Anwendung von Mischmaschinen

Mischmaschinen werden zur Beton Herstellung verwendet. Mit einer solchen Maschine können Sie Ihren eigenen Beton herstellen und so sehr viel Geld sparen. Das Grundmaterial von Beton ist Kies, Splitt oder Sand. Diese Materialien werden nur noch mit Wasser und Zement als Bindemittel, in der Mischmaschine vermengt und schon ist der Frischbeton fertig. Dieser wird direkt aus der Mischmaschine, in die bereits vorbereitete, Schalung gegeben. Nun müssen Sie nur noch darauf warten, dass der Beton fertig ausgehärtet ist. So können Sie selbst Fundamente, Wände und Decken betonieren und das alles ohne großen Aufwand.

Verschiedene Maschinenarten mit Ihren Vor- und Nachteilen

Auch bei Mischmaschinen gibt es unterschiedliche Arten. Im Großen und Ganzen werden sie in drei Arten unterteilt.

Planetenmischer und Ringtrogmischer haben beide eine kreisrunde Mischtrommel in der der Beton hergestellt wird. Bei diesen Typen steht der Mischbehälter und die Mischwerkzeuge drehen sich im Inneren der Trommel auf Planeten beziehungsweise Ringbahnen und vermischen so die einzelnen Materialien zu Frischbeton. Bei Ringtrogmischern und Planetenmischern kommt es durch die Bauweise zu keinem „Wandern“ der Maschine, da sich nur der Innere Teil bewegt. Jedoch lässt sich so weniger Beton auf einmal Mischen und der Verschleiß ist höher wie bei Tellermischern.

Tellermischer nutzen sich weniger ab, weil der Mischbehälter mit rotiert und das Mischwerkzeug mit der Trommel arbeitet. Durch Umpolung des Strom kann auch die Laufrichtung gewechselt werden. Was beim Betonmischen sehr hilfreich sein kann. So ist der Verschleiß an der Mischtrommel, anders wie bei Planeten- oder Ringtrommelmischern, so gut wie gar nicht vorhanden. Ein Nachteil bei Tellermischern ist jedoch, dass durch den sich drehenden Mischbehälter wirkenden Kräfte, höher sind wie bei den vorher erwähnten Typen und es so bei großer Füllmenge zu einem so genannten „Wandern“ der Mischmaschine kommen kann. Daher sollte bei Tellermischern darauf geachtet werden, dass sie eben und sicher stehen, damit es nicht zu einem Umkippen kommen kann.

Worauf beim Kauf geachtet werden soll

Mischmaschinen sind besonders gut für Heimwerker und Kleinbaustellen geeignet. Beim Kauf einer solchen Maschine sollten Sie sich die Frage stellen, welcher Mischmaschinentyp für Sie passender wäre. Außerdem sollten Sie, besonders bei Tellermischern, auf eine stabile und vor allem massive Bauweise der Maschine achten. Auch bei der Größe muss darauf geachtet werden welche für Ihre Ansprüche ausreicht. Besonders für Mischmaschinen-Neulinge ist eine kleinere Mischmaschine empfehlenswert. So können Sie sich langsam an die Materie herantasten. Mit der eigenen Mischmaschine ist Bauen für Sie kein Problem mehr und vor allem so günstig wie noch nie.