Gasgriller

Grillen soll Spaß machen! Mit einem Gasgriller sind Sie von vorne herein gut bedient. Ein Gasgriller ist einfach zu bedienen und sorgt für ein schnelles und gutes Grillerlebnis. Nebenan kann man die Gaszufuhr bei den meisten Gasgrillern regulieren. Vorteilhaft beim Grillen ist ein ordentliches Grillbesteck, das Sie unter Grillzubehör betrachten können.

Ihre Rückfragen zum Punkt Gasgriller beantworten wir gerne telefonisch.

 

Schlagwörter:

Kategorie Grillen
Gasgill
Landmann Grill
Landmann Griller
Gasgrill Edelstahl
Lavastein Gasgrill
Grill
Grill Shop
Griller Shop

Gasgriller

Ein Gasgriller ist nicht nur für erfahrene Grillmeister sondern auch für Neulinge perfekt geeignet. So bereiten Sie sich, Ihrer Familie und Ihren Freunden freudige Stunden und unvergessene Nachmittage. Mit einem Gasgriller gelingt nahezu alles. Ob Gemüse, Geflügel, Fleisch aber auch Fisch werden hier knusprig und schön kross und das alles ohne lästiges und mühsames Anfeuern von Holzkohle. Ein solcher Gasgriller ermöglicht einfaches Grillen zu jeder Zeit.

Die Vorteile bei einem Gasgriller

Das Anzünden eines solchen Grills der mit Gas betrieben wird ist ein Kinderspiel. Der Funke wird elektronisch erzeugt und entflammt so das Gas. Dies geschieht durch einfaches Drücken eines Zündknopfes. Ein guter Gasgriller verfügt über zumindest zwei separate Brenner. Bei jedem dieser Brenner kann die Hitze ganz simpel mittels Drehknopf reguliert werden. So kann die Hitze bei jedem Brenner individuell geregelt werden. Der Vorteil besteht darin, dass man so ohne großen Aufwand zwei unterschiedliche Hitzezonen zur Verfügung hat. Eine auf der das Essen mit großer Hitze gegrillt wird und eine Zone, der so genannten Sicherheitszone, wo das Grillgut nur warm gehalten werden kann. So gibt es keine verkohlten Stücke mehr sondern saftige und leckere Kost. Hochwertige Gasgriller verfügen sogar über eine elektronische Temperaturanzeige. Diese vereinfacht das Grillen und das Berechnen der Garzeiten ungemein. Ein guter Gasgriller sollte über Abstellmöglichkeiten bieten. Es sind auch Modelle mit Seitenkochern erhältlich. Diese dienen dazu zeitgleich unterschiedliche Saucen zuzubereiten und diese warm zu halten.

Was beim Kauf beachtet werden sollte

Wenn Sie sich zum Kauf eines Gasgrillers entschieden haben achten Sie darauf, dass dieser massiv und schwer verarbeitet wurde. So ist ein sicheres Grillen gewährleistet, da diese fest und stabil stehen bleiben. Die meisten Modelle sind aus Edelstahl oder Spezialstahl gearbeitet. Diese Materialien sind sehr hitzebeständig und lassen sich leicht reinigen. Des Weiteren sollte der Grill auch über genügend Grillfläche verfügen. Der Grill muss über eine ausziehbare Fettabtropfwanne verfügen. So ist sichergestellt, dass das herunter tropfende Fett nicht auf die Brenner trifft und sich so entzünden kann. Überprüfen Sie, ob der Gasanschluss für gängige Gasflaschen passend ist. Bei einem Gasgriller mit Rollen sollten diese leicht und geschmeidig laufen. Auch sollten Sie auf den Gasverbrauch achten wobei es jedoch normal ist, dass ein großer Grill auch mehr Gas benötigt wie ein Kleinerer. Ebenfalls wichtig ist ein guter Grillrost. Dieser sollte verchromt oder vernickelt sein. Die beste Wärmeleitung besitzen Grillroste aus Gusseisen oder Edelstahl, jedoch sind diese auch meist teurer in der Anschaffung. Die Zündung des Grills sollte einfach und sicher zu bedienen sein. So beugen Sie Unfällen vor. Vor der Inbetriebnahme Ihres neuen Gasgrillers sollten Sie sich unbedingt genau über das Gerät informieren. So steht einem schönen Grillabend nichts mehr im Weg.